Informationen nach Art. 13 DSGVO zur Dokumentation Ihres Aufenthalts

Liebe Kundinnen und Kunden,

 

danke, dass Sie mir mit Ihrem Besuch Ihr Vertrauen schenken.

Da ich bei meinen Leistungen keinen Sicherheitsabstand einhalten kann, ist nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts von einem „höheren Infektionsrisiko“ auszugehen.

 

Um Sie und mich vor einer weiteren Ausbreitung von Covid-19 zu schützen, dokumentiere ich Ihren Aufenthalt bei mir. Dazu notiere ich Ihren Namen und Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse sowie die Zeit Ihres Aufenthalts.

Sollte bei Ihnen eine Infektion festgestellt werden, kann ich entsprechend die anderen Kundinnen und Kunden über die Gefährdung informieren. Ihr Name wird in diesem Fall nicht genannt.

 

Sollte ich erkranken, kann es allerdings unter bestimmten Umständen erforderlich sein, Informationen an die zuständige Berufsgenossenschaft weiterzugeben, damit gegebenenfalls ein Versicherungsfall festgestellt und Leistungen erbracht werden können.

 

Ihre Daten werden spätestes nach 6 Wochen gelöscht. Sofern Aufbewahrungsfristen in einer Rechtsverordnung des jeweiligen Bundeslandes geregelt sind, beachte ich diese vorrangig.

 

Rechtsgrundlage für die Dokumentation ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverord- nung (DSGVO). Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichts- behörde zu.

 

Ich bitte Sie, Ihren Termin abzusagen, sofern bei Ihnen mögliche Covid-19 Symptome vorliegen oder Kontakt zu Erkrankten besteht.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihre Janine Krekow


Anrufen

E-Mail

Anfahrt