Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

Dauerhafte Haarentfernung

mit Smartlite-Technologie

– Schluss mit Zupfen, Wachsen, Epilieren und Rasieren!

 

Diese besondere Licht-Technologie bietet Ihnen eine effektive, sichere und nicht invasive Art der dauerhaften Haarentfernung.

 

Funktionsweise der Smartlite-Technologie

Bei der dauerhaften Haarentfernung durch gepulstes Licht, werden mithilfe eines Wellenleiters Lichtimpulse auf die rasierte Haut abgegeben und das im Haarschaft und Haarfollikel natürlich enthaltene Melanin in Wärmeenergie umgewandelt. Das Besondere an der Smartlite-Technologie ist, dass Energie aus rotem und gelbem Lichtspektrum verwendet wird, so dass nicht nur das Melanin auf die notwendige Temperatur erhitzt wird, sondern auch die kapillaren Blutgefäße, die den Follikel versorgen. Dies bedeutet eine zusätzliche Wärmeeinwirkung auf die Keimzellen und bewirkt eine Effektivitätssteigerung.

 

Anzahl der Behandlungen

Nur ca. 15-20% der Körperhaare befinden sich zu jeder Zeit im Wachstum und sind für eine Behandlung geeignet. Daher muss der Rest zu einem späteren Zeitpunkt behandelt werden. Bei jeder Behandlung werden ca. 90% der gerade wachsenden Haare entfernt. Diese lösen sich von der zerstörten Wurzel und fallen im Laufe von 2 – 3 Wochen aus. Die meisten Menschen benötigen etwa 6 – 9 Behandlungen. Unter Umständen können jedoch auch mehr Behandlungen notwendig sein.

 

Der Erfolg der Behandlung hängt u. a. von der Beschaffenheit Ihrer Haut, Ihrer Haarfarbe und der Haarstruktur ab. Sehr helles und graues Haar kann nicht behandelt werden, da es das Behandlungslicht nicht aufnimmt, sondern reflektiert. In einem kostenlosen, unverbindlichen Beratungsgespräch kann der genaue Behandlungsablauf und Ihre Erfolgsprognose individuell mit Ihnen besprochen werden.

 

 

Gibt es Nebenwirkungen?

Es kann zu einer leichten Rötung oder Schwellung der Haut während oder nach der Behandlung kommen. Die Haut normalisiert sich in der Regel nach einigen Stunden wieder. In seltenen Fällen kann eine starke Rötung auftreten, vergleichbar mit einem Sonnenbrand. Dies heilt normalerweise ebenfalls nach einigen Tagen wieder. Außergewöhnlich selten tritt eine vorübergehende Teintveränderung ein.

 

Bitte beachten Sie

4 Wochen vor und zwischen den Behandlungen nicht mehr zupfen, wachsen oder epilieren. Bitte vermeiden Sie in dieser Zeit intensive Sonnenbäder oder Solariumbesuche, da es sonst zu unerwarteten Hautreaktionen kommen kann. Bitte kontrollieren Sie auch, ob Sie Präparate einnehmen, die die Lichtempfindlichkeit der Haut heraufsetzen, wie z. B. Johanniskraut. Sprechen Sie mich in diesem Fall an, ob und wann ggf. nach Beendigung der Einnahme mit einer Behandlung begonnen werden kann. Unter Umständen kann es nötig sein, vor der Behandlung einen Arzt zu konsultieren.

 

Am Tag der Behandlung

Bitte rasieren Sie den zu behandelnden Bereich gründlich! Vermeiden Sie alles, was eine zusätzliche Belastung für die Haut darstellt, wie z. B. Hautpeelings, Wannenbäder, starkes Schwitzen, Sauna.

 

 

 

Behandlungsergebnisse:


Anrufen

E-Mail

Anfahrt